Geschichte unserer Umwelt (2014)Umweltgeschichte: Ein Plädoyer für Rücksicht und Weitsicht (2014)1600 - Kultureller Umbruch im Schatten des Thera-Ausbruchs? (2013)Die Osterinsel: Auf Tour (2012)Umweltarchäologie (2011)Inseln der Erde: Landschaften und Kulturen (2009)Landschaften der Erde unter dem Einfluss des Menschen (2006)Landschaftsgeschichte Dithmarschens (2006)Easter-Island - Rapa Nui (2004)Landschaftplanung - Umweltverträglichkeitsprüfung - Eingriffsregelung (2003)Landschaftsentwicklung in Mitteleuropa (1998)Geschichte der Landwirtschaft in Brandenburg (1998)


Weitere Infos:

Auf der Website der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft finden Sie Weiteres zum Buch:

Geschichte unserer Umwelt

Sechzig Reisen durch die Zeit

In sechzig Zeitreisen macht dieser innovative Text-Bild-Band die Wechselwirkungen zwischen Mensch und Natur zum Thema. Die Autoren zeigen eindrücklich, wie wir aus der Geschichte für eine nachhaltigere Zukunft lernen können. Von der Steinmulchung der verborgenen Gärten der Osterinsel über die Bewässerungskanäle der grönländischen Wikinger bis zum Streit um den Quakfisch im Gelben Meer führt die Reise. Aber auch an die Küsten der Niederlande und Norddeutschlands.

Auf Zeitreise zu verborgenen Gärten und Megatalsperren

von Verena Winiwarter und Hans-Rudolf-Bork

Hobbygärtnerinnen, Katzen- und Hundefreunde wissen es: Die Natur ist selbst mit viel Aufwand nicht kontrollierbar. Unsere Möglichkeiten, Natur zu verändern, waren noch nie so groß wie heute. Doch schon ein Blick auf die Schadensdaten großer Versicherungsgesellschaften lehrt, dass mit unseren Möglichkeiten auch die Risiken angewachsen sind. Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Die Geschichtswissenschaften bringen sich vermehrt in die Nachhaltigkeitsarbeit ein, das neue Forschungsfeld der Umweltgeschichte bietet hier besondere Möglichkeiten und Lernchancen.
Schiller meinte, die Weltgeschichte sei das Weltgericht. Positiver lässt sich formulieren: Die Weltgeschichte ist der Erfahrungsschatz der Menschheit. Sie hilft uns, für eine nachhaltige Zukunft zu lernen.

Denn schon seit frühester Zeit haben die Menschen ihre Umwelt beeinflusst, geformt und verändert. Dieser Zeitreiseführer führt Sie zur Steinmulchung der verborgenen Gärten der Osterinsel, zu den Bewässerungskanälen der grönländischen Wikinger, aber auch an die Küsten der Niederlande und Norddeutschlands oder zu den Ölquellen im aserbaidschanischen Baku. Er berichtet von Erfolgsgeschichten, aber auch Nebenwirkungen menschlicher Eingriffe in die Natur.

Umweltprobleme sind gesellschaftliche Probleme, ihre technische Lösung greift zu kurz. Wollen wir unseren Nachkommen eine lebenswerte Welt hinterlassen, so brauchen wir Vorsicht, Rücksicht, Weitsicht und Zuversicht. Ungleichheit und Gewalt führen zu Umweltdegradation, das zeigen viele Studien in diesem Buch. Mit dramatischen Folgen haben Diktaturen sich in ihrem Hang, alles zu kontrollieren, immer wieder auch an der Kontrolle der Natur versucht. Demokratie und ihre Kontrollmechanismen sind kein Schutz, aber eine bessere Voraussetzung für gut abgesicherte Entscheidungen.

Nach einer Einführung in die Kunst des Lebens mit der Dynamik der Natur besuchen die Zeitreisenden Agrargesellschaften und Orte kolonialer Herrschaft, ehe sie mit den Umweltgeschichten der industriellen Lebensweise Bekanntschaft machen. Ob es um Stalins Großbauten des Kommunismus geht oder um einen Zaun, der ein Naturschutzgebiet in Lhasa umgibt: Natur und Politik sind miteinander verknüpft.

2014. 192 S. mit 149 farb. und 63 s/w Abbildungen, Biliogr. u. Reg., 22 x 29 cm, Fadenh., geb. mit SU. Primus, Darmstadt.

Titel

Titel: Geschichte unserer Umwelt

Autoren: WINIWARTER, Verena und BORK, Hans-Rudolf

Erscheinungsdaten

Erscheinungsdatum: 1. April 2014

Verlag: Primus-Verlag, Darmstadt

ISBN: 863120698
ISBN-13: 978-3863120696
WBG-Bestell-Nummer: B219339

Buch bei Amazon

Buch online bestellen

 
Buch-Cover © Primus-Verlag, Darmstadt   
      Impressum      
 
© by Hans-Rudolf Bork.